Global Sales Kontakt

Kontakt   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

EMC Forum 2013

Lead Your Transformation

Erfahren Sie, wie die Cloud-Lösungen von EMC die IT und Unternehmen verändern. Nehmen Sie an einem kostenfreien EMC Forum teil. Entdecken Sie, wie Cloud-Computing den IT-Bereich wandelt, wie Big Data die Geschäftswelt transformiert und wie Vertrauen in die Sicherheit die Cloud verändert.

Frankfurt – 04. Sept. 2013

Warum Sie am EMC FORUM teilnehmen sollten

Von Geschäftstrends und Entwicklungen in der Cloud bis hin zu realen Fallbeispielen. Es erwarten Sie spannende Vorträge und eine begleitende Fachausstellung mit neusten Entwicklungen und Trends. Das EMC Forum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Knüpfen Sie Kontakte mit Kollegen, lernen Sie von Experten und lassen Sie sich Demos der Lösungen zeigen.

Keynote Speaker:
Howard D. Elias

President and Chief Operating Officer, Global Enterprise Services, EMC Corporation.

Elias, a veteran IT executive, has overall responsibility for setting strategy and driving execution for EMC’s Global Enterprise Services business, and serves on the Board of Managers of the Virtual Computing Environment (VCE) Company.

Weitere Informationen...

Howard Elias

2. Keynote Speaker:
Paul Maritz

Paul Maritz is the CEO of Pivotal, a new company formed out of assets from EMC & VMware, and currently owned jointly by EMC, VMware and General Electric. Pivotal's mission is to build a new platform for data and applications. Paul has spent 30 years working in technology. From 2008 to 2012, he was CEO of VMware, the leader in virtualization, during which time revenues increased threefold.

Weitere Informationen...

Paul Maritz

EMC Forum 2013
Lead Your Transformation

Kommen Sie zum EMC Forum 2013. Bei dieser eintägigen Technologiekonferenz erfahren Sie, wie Sie den Wandel Ihrer IT und Ihres Unternehmens voranbringen.

Video ansehen

Veranstaltungsdatum und -ort

Datum: 4. September 2013, 8:30 Uhr - ca. 18:00 Uhr
Ort & Kosten: Frankfurt am Main, kostenfreie Teilnahme
Adresse: CongressCenter der Messe, Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327 Frankfurt am Main

Website des Veranstaltungsorts besuchen

Westminster Park Plaza

AGENDA

Maritim Hotel:

14:50 - 16:50
Veranstaltungsort: Maritim Hotel - Salon Köln (Eingang über CongressCenter)
Mainframe Special: Speicher-Infrastruktur, Backup und Disk Library - EMC und mainstorconcept
  • EMC Symmetrix VMAX Systeme in Mainframe-Umgebungen - Hans Beierle, EMC
  • Paradigmenwechsel: Vom Tape zur Disk in Mainframe-Umgebungen - Carlo Dioos, EMC (Vortrag auf Englisch)
  • EMC Mainframe Backup-Lösungen in der Praxis, Peter Freund, Mainstorconcept

CongressCenter der Messe:

  1 Harmonie 2 Spektrum 3 Fantasie 4 Conclusio 5 Illusion 3 6 Illusion 2 7 Illusion 1
08:30 - 09:00 Frühstück und Registrierung
09:00 - 09:30

Begrüßung und Eröffnung: Sabine Bendiek, Geschäftsführerin EMC Deutschland GmbH

Präsentation »

09:30 - 10:15

Keynote: Lead Your Transformation, Howard Elias, President and Chief Operating Officer, Global Enterprise Services, EMC

Präsentation »

10:15 - 10:45 Kaffeepause
10:45 - 11:00

EMC Exclusive News Announcement, Sabine Bendiek, Geschäftsführerin EMC Deutschland GmbH

11:00 - 11:45

Keynote: Applications and Data in the Cloud Era, Paul Maritz, CEO, Pivotal

Präsentation »

11:55 - 12:25
Diamant Sponsor - Raum Fantasie

Cisco
Leading Innovation in the Data Center
Jonas Rahe

Cisco

Präsentation »

Diamant Sponsor - Raum Illusion 2

VMware
IT as a Service für Ihr Unternehmen – mit VMware und EMC
Jörg Hesske
VMware

Präsentation »

Stehen Sie auch vor der Herausforderung das Ihre IT-Services verglichen werden, Ihr IT-Budget reduziert und diverse IT-Dienste direkt aus der Cloud bezogen werden?
In diesem Vortrag erfahren Sie, wie VMware und EMC Ihre IT bei der Transformation vom Cost Centre zum Service Broker unterstützen kann, um alle Anforderungen zu erfüllen und gleichzeitig agile Business Services bereitzustellen.

12:30 - 13:00
Platin Sponsor - Raum Fantasie

Bechtle AG
Revisionsfähige Archivierung mit SharePoint Bordmitteln
HanseVision GmbH
Lorenz Goebel

Präsentation »

Platin Sponsor - Raum Illusion 2

Fritz & Macziol
Referenzprojekt: Fabric Computing-Lösung bei den Stadtwerken Schwäbisch Hall GmbH
Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH, Mark Käpplinger
FRITZ & MACZIOL GmbH,
Michael Becker

Präsentation »

13:00 - 14:00 Mittagspause
14:00 - 14:45

Next Generation Unified Storage: VNX Re-defines Midrange Price/Performance, Stefan Voss, Jens Brauer, EMC

Präsentation »

Learn about the world’s top-performing storage, data protection, and cloud solution for midrange environments. EMC VNX Unified Storage accelerates the transformation and protection of virtualized and cloud data centers through deep integration of solutions, applications, management, and storage in high-speed protection storage architectures, delivering the industry’s best price/performance.

14:50 - 15:20
Gold Sponsor

VCE
Vorgehen und Erfahrungen bei der Implementierung von Private Cloud Diensten
Volkswagen AG Wolfsburg
Dr.-Ing. Hans-Albert Ebbecke

Mit dem VBlockTM System liegt der Schwerpunkt auf Erfolg und nicht Infrastruktur Firmen müssen immer mehr Applications einsetzen um Umsätze zu steigern und Kosten zu verringern, doch in vielen Fällen sind die Budgets gleichbleibend oder haben sich verringert. VCE wird Ihnen präsentieren, wie wir Ihnen helfen können die Kosten Ihrer Infrastruktur zu senken und Sie so Kapital und Personal für neue Innovationen zur Verfügung haben. Converged Infrastructure Lösungen können neue Applications bis zu fünfmal schneller anwenden, Ihre Infrastrukturkosten bis zu 68% senken und liefert bis zu 83fach höhere Betriebsbereitschaft.

Cloud/BackUp

Change the game with
EMC Backup and Archive
EMC
Andreas El Maghraby &
Lucian Gavris

Präsentation »

The game is changing. Backup and archive are no longer just defensive tactics; they are offensive strategies that accelerate business. You need the right game plan to meet today’s requirements and evolve for what’s next. This session will map EMC’s backup and archive strategy and explain how products like Avamar, Data Domain, NetWorker, and Mozy will keep you ahead of the game.

Cloud

True Storage Virtualization with EMC ViPR Software-Defined Storage
EMC
Erol Erhan

Präsentation »

To be successful in today's world, enterprises and service providers need to transform storage to reduce management and operational complexity automate storage for better operational efficiencies, and provide users with simple, on-demand storage access. This session explains how EMC ViPR, the first truly open software-defined storage platform, abstracts EMC and non-EMC storage from physical arrays into a single pool of virtual storage. You’ll learn how it centralizes storage management and monitors utilization, performance and health, and how the open, API-driven storage platform the creation and delivery of global data services that span block, file and object storage.

Big Data

Scale-Out NAS, now and in the future
EMC
Stefan Radtke

Präsentation »

Learn about the ease of file storage with EMC Isilon, the leader in scale-out NAS. This session reviews enhancements to Isilon’s portfolio, and the capital and operational efficiencies it can bring to your IT environment. Learn how Isilon enables you to focus on the data, freeing you from wrestling with complex traditional storage.

Trust

Intelligence driven security
RSA, the Security Division of EMC
Robert Griffin

Präsentation »

Gold Sponsor

 
Brocade
SDN: Was sie schon immer über Software-Defined Networking wissen wollten ...
Brocade
York Bothe

Präsentation »

On-demand-Network und Software Defined Network. Was ist SDN? Hardware-Virtualisierung? OpenStack? OpenFlow? Hype oder Realität? Produktion oder Spielwiese? Rip and Replace oder parallele Nutzung? Lock-in oder freie Wahl? Wir geben Ihnen Antworten auf die meist gestellten Fragen.

Cloud/Transform Applications

Kundenvortrag:
SAP AG, Michael Jilg
Christoph Stalz, EMC
Vereinfachung des SAP Basis Betriebs durch intelligente Automatisierung und wie EMC die Transformation in die Cloud und SAP HANA unterstützt

Präsentation »

Intelligente Automatisierungen in der „Privat“ und „Public Cloud“ helfen, den Freiraum der Mitarbeiter für das Erreichen von Innovationen zu erhöhen. Besonders effektiv gelingt dies bei Einsatz von gut aufeinander abgestimmten Werkzeuge, Werkzeugen die technologie- und damit abteilungsübergreifend zusammenwirken. Der Vortrag stellt hierzu Konzepte vor und bezieht Erfahrungswerte aus Kundenprojekten ein.

15:25 - 15:55
Cloud/Transform Storage

StorageRessource Management - Storage Überwachung richtig gemacht!
EMC
Mike Unruh

Präsentation »

Gold Sponsor

MTI Technology GmbH
Konkurrent Schatten-IT? Warum und wie Sie Ihr Datacenter zu einem IT-Service transformieren
MTI Technology GmbH
Stefan Fehr

Präsentation »

Der Druck auf interne IT-Abteilungen durch Anbieter wie Amazon, Google & Co. wächst. Anwender und Fachabteilungen erwarten den gleichen Service, welchen sie im privaten Umfeld nutzen. Werden diese Anforderungen nicht erfüllt, ist der Aufbau einer Schatten-IT die Folge.

IT Abteilungen haben in nächster Zeit die Aufgabe, die verwendete Infrastruktur auf den Prüfstand zu stellen und ihre Flexibilität mit der, der externen Cloudanbieter zu vergleichen. Damit eine interne IT als Service frei und unreglementiert durch den Anwender benutzt werden kann, müssen Strukturen zentral orchestrierbar und automatisierbar sein.

In dem Vortrag zeigt MTI die vier Eckpfeiler eines modernen Datacenter und wiederlegt klassische Vorurteile des Kunden dazu an Beispielen. Das eine Transformation gelingen kann, wird durch VSPEX veranschaulicht und mit Kundenbeispielen untermauert. Abgerundet wird der Vortrag durch einen Ausblick in die Welt des SDN und einer zentralen Orchestrierung von VPLEX und VBLOCK.

Cloud/Storage

Kundenvortrag:
Infra Fürth Dienstleistung GmbH
Martin Hofmann

F.A.S.T Prozesse im Energiemarkt beschleunigen

Präsentation »

Blackoutszenarien, Energiewende, Atomaustieg, diese Schlagworte prägen die Energiewirtschaft nach der Katastrophe von Fukushima. Der Energiemarkt befindet sich im Wandel vom statischen Konstrukt zum dynamischen Grid. In diesem Vortrag lernen Sie die Herausforderung in Punkten Progonosen, Beschaffung und Abrechung kennen. Erfahren Sie wie intelligente Technologien von EMC helfen die neuen Anforderungen schneller und Effizienter zu bewältigen.

Cloud/BackUp

Backup built for your virtual Environment
EMC
Andreas El Maghraby &
Lucian Gavris

Präsentation »

To reach your virtualization goals, you have to get backup right or it will slow you down. This session shows you how to turn backup from a bottleneck to an enabler. You’ll learn how EMC backup solutions optimize protection for VMware and Hyper-V environments, including VSPEX and Vblock, accelerating your cloud deployments.
Trust

Kundenvortrag:
DZ Bank
Thorsten Scheibel

Die Sicherheit im Ganzen

Die DZ Bank AG hat im Jahr 2011 begonnen eine gesamtheitliche Unternehmenssicherheit aufzubauen. Hierbei werden die Themenfelder Notfall- und Krisenmanagement, Informationssicherheitsmanagement sowie Personelle- und Physische Sicherheit betrachtet.

Zudem wurden zentrale Vorgaben für das Berechtigungsmanagement und Risikomanagement geschaffen.

Mit dem Tool RSA Archer ist es uns gelungen, alle relevanten Assets über Schnittstellen zu bestandsführenden Systemen tagesaktuell zentral vorliegen zu haben. Hier können verschiedene Methoden und Prozesse wie beispielsweise eine Business Impact Analyse, Schutzbedarfsanalysen oder Risikoanalysen für kritische Ressourcen abgebildet werden. Ein einheitliches Reporting stellt dem Management jederzeit die benötigten Informationen maßgeschneidert zur Verfügung.

Gold Sponsor

SAS Institute GmbH
Big Data Analytics
Nutzen aus großen Datenmengen ziehen.
SAS Institute GmbH
Dr. Dirk Mahnkopf

Präsentation »

Aktuelle Trends wie Big Data, In-Memory, Cloud Computing, Social Media oder Industrie 4.0 sind in aller Munde. Die mit diese Trends bzw. technologischen Entwicklungen verbunden Chancen entstehen nicht automatisch. Unternehmen müssen sich mit Herausforderungen auseinandersetzten, die mit der Verarbeitung und Analyse großer Datenmengen aus vielfältigen Datenquellen mit hoher Verarbeitungsgeschwindigkeit zur Gewinnung geschäftskritische Informationen zusammenhängen. Erfahren Sie, wie die Kombination marktführender Business Analytics-Software mit High-Performance Analytics-Technologien Unternehmen bei der Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit unterstützt.

Cloud

Kundenvortrag:
Loewe AG
Oliver Fischer

Auf kürzestem Weg zur privaten SAP-Wolke mit VSPEX

Präsentation »

2012 erneuerte Loewe die Server- und Speicherplattform für die SAP-Landschaft. Die geschäftskritischen SAP-Systeme basierend auf Oracle-Datenbanken wie auch weitere SAP-Subsysteme sollten auf eine skalierbare, flexible und nachhaltig kosteneffiziente Grundlage gestellt werden. Implementiert wurde eine EMC VSPEX Private Cloud auf Basis von zwei EMC VNX Unified-Storage-Systemen, VMware vSphere 5 sowie RecoverPoint Appliances, Replication Manager, EMC Networker und EMC Data Domain als Backup- und Deduplizierungslösung.

15:55 - 16:25 Kaffeepause
16:25 - 16:55
Cloud/Transform Storage

Transforming Disaster Recovery with Continuous Availability
EMC
Ljubo Cemeras

Präsentation »

Continuous Availability is no longer a cost, time, and skills-prohibitive proposition for your IT department. In this session, you’ll learn how you can leverage off-the-shelf technology, such as EMC VPLEX, to transform your disaster recovery program, elevate application service levels, lower risk and costs, and simplify your environment.

Big Data

Kundenvortrag:
Fraport AG
Dieter Steinmann

Operational BI bei der Fraport – Status Quo und Vision

Präsentation »

Der Vortrag zeigt wie ein Internationaler Hub Flughafen mit den Herausforderungen im Spannungsfeld Big Data und Self Service BI mit Hilfe von Pivotal und SAS eine zukunftsweisende Architektur aufgebaut hat und wie diese BI Landschaft in die operativen Prozesse des Flughafens eingebunden ist.

Transformation

Xtrem IO -
das neue All-Flash Array von EMC
Thomas Meinel, EMC

Präsentation »

Vorstellung des neuen XtremIO, All-Flash Speicherarray von EMC, Architekturüberblick, Funktionen und Einsatzzwecke.

Trust

Kundenvortrag:
Deutsche Post
Ralph Zwierzina

Threat managment/ GRC RSA

Präsentation »

Gold Sponsor

Computacenter
BloCC-Lösungen hochverfügbar mit EMC VSPEX und EMC VPLEX
Computacenter
Ulf Schade

Präsentation »

EMC VSPEX als Proven Infrastructure hilft Kunden bei dem Aufbau privater Clouds in ihren Rechenzentren durch validierte, getestete Designs und verringert damit den Aufwand für die Planung, Anpassung und Konfiguration von Block-Lösungen bestehend aus Speicher, Netzwerk, Computer und Hypervisor. Die Verfügbarkeitsanforderungen IT-Fachabteilungen lassen sich dabei oft nicht allein in einer Block-Lösung abbilden. Mit der Verbindung von EMC VSPEX und EMC VPLEX lassen sich hochverfügbare Lösungsszenarien über die Grenzen eines Rechenzentrums hinweg realisieren.

In dem Vortrag zeigen wir Ihnen wie beide Technologien gemeinsam harmonieren und Bestandteil der Computacenter BloCC-Lösungen sind.

Gold Sponsor

ATOS
Die Rolle der Unternehmensführung auf dem Weg in die Cloud
Canopy
Philipp Sielfeld

Sobald Unternehmen in die Cloud gehen, muss nicht nur die IT Strategie überdacht werden, auch Prozesse und Organisationsstrukturen müssen die Einführung der Cloud ermöglichen. Nur Unternehmen, die die Verwandlung von einer traditionellen IT zu einer Cloud Organisation meistern, werden von der vollen Tragweite des Cloud Computings profitieren können. Der Schlüssel in dieser Reise ist die Neubetrachtung der internen Führungsstrukturen. Nicht nur die IT, auch die Geschäftseinheiten und dessen Reife für die Cloud muss geprüft werden. Wir analysieren sorgfältig welche Komponenten zu überarbeitet und welche Veränderungen dadurch zu erwarten sind.

Cloud

EMC Integration in die Microsoft Cloud
EMC
Karsten Bott

Präsentation »

17:00 - 17:30
Cloud/Transform Storage

Flash.Next:
Zero to one Million IOPs in a Flash
EMC
Timm-Peter Müller

Präsentation »

EMC’s Xtrem family of flash products delivers unprecedented performance for the most demanding applications. This session demonstrates the real-world benefits of EMC XtremIO in virtual desktop environments, Oracle RAC, and other application environments. You’ll learn how XtremSW Cache accelerates read performance of mission critical applications while protecting your data.

Cloud

Syncplicity – sichere Synchronisation und Zusammenarbeit innerhalb und ausserhalb des Unternehmens
EMC
Hubert Meckel

Präsentation »

Im Mittelpunkt der Wertschöpfungskette in der heutigen Zeit liegt in nahezu allen Unternehmen die Information. Diese muss verfügbar sein: überall, zu jeder Zeit, unabhängig vom Ablageort, auf jedem Device, innerhalb des Unternehmens und ggf. bei Geschäftspartnern, Online und Offline. Gleichzeitig müssen Administrationsmöglichkeit, Sicherheit und Datenschutz, nicht zuletzt zum Schutz des eigenen Intellectual Property (IP) berücksichtigt werden. Wie dies umgesetzt werden kann, ist Inhalt dieser Präsentation.

Cloud

Dokumenten Lifecycle Management als Public Trusted Cloud Service
Andreas Steffen, EMC
Michael Gessner, Deutsche Telekom

Präsentation »

Ist es vorstellbar, vertrauliche und rechtlich relevante Dokumente und Informationen in der „Cloud” abzulegen?

Folgende Fragen und Punkte werden in diesem Praxisvortrag erläutert:

  • Wie sieht das „Archive as a Service” aus?
  • Welches sind die Vorteile einen solchen Dienst als Cloudservice einzukaufen?
  • Welche Sicherheitsmechanismen werden eingesetzt, um das Vertrauen der Nutzer im Markt zu gewinnen?

Der hier beschriebene Service wird von der T-Systems gemeinsam mit EMC in einem Utility-Modell (Risk Sharing) realisiert und vermarktet.

Cloud/Storage/Apps/Backup

Kundenvortrag:
Applaud GmbH
Prof. Dr. Alyosh Agarwal

Mobile- und Cloud-basierte Social-Media-Anwendungen im Unternehmen
- Beispiele aus der Automobilbranche sowie aus der Fertigung -

Präsentation »

Gold Sponsor

Unisys Information Services GmbH
Erfolgreiche Transformation komplexer IT-Landschaften – an Beispielen
Unisys Information Services GmbH
Markus Kunz & Lars Hofmann

Präsentation »

Um nicht zum Flaschenhals des Business zu werden, sind die IT-Abteilungen ständig gefordert, die Entwicklung und Einführung leistungsfähiger Anwendungssysteme voranzutreiben, die Bereitstellung effizienter Reporting und Analyse-Systeme sicherzustellen und IT-Systeme zu integrieren. Sie müssen daher ihre Anwendungssysteme, IT-Infrastrukturen und den Betrieb ihrer IT transformieren.
Der Vortrag beschreibt das methodische Vorgehen von Unisys für komplexe Transformationsprojekte und zeigt an Beispielen, u. A. einem großen deutschen Automobilzulieferer und einer global agierenden Firmengruppe, wie solche Vorhaben sicher gelingen können.

Gold Sponsor

inforsacom Informationssysteme GmbH
In sechs Schritten zur sicheren Backup-/Recovery-Umgebung
Gesundheits-Check fürs Backup
inforsacom Informationssysteme GmbH
Michaela Andergassen

Präsentation »

Wir laden Sie ein, unsere strukturierte und transparente Vorgehensweise für Ihren Weg zu einer gesunden Backup- und Recovery-Umgebung kennenzulernen. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden erarbeiten wir eine Balance zwischen Kosten, Risiken und Performanceanforderungen. Anhand von praktischen Beispielen aus einem Kundenprojekten skizzieren wir unser Vorgehen in 6 Schritten. Wir liefern Ihnen Ideen und Anregungen, in welcher Weise sich eine gezielte Diagnose und Analyse Ihrer Backup- und Recovery-Umgebung positiv auf Ihren Zeit- und Kostenaufwand auswirken kann.

Gold Sponsor

Capturing Big Value in Big Data at Deutsche Telekom
T-Systems
Melih Yener

to make sure every individual use case drives architecture design and technology selection.

17:35 - 18:05
Big Data

Kundenvortrag:
Robert Bosch GmbH
Kurt Strojny

Big Data in der Automotive Entwicklung: Ein Anwenderbericht

Präsentation »

Der Vortrag berichtet von den Herausforderungen bei der Suche einer Computing- und Speicherlösung für eine Daten intensive Anwendung im Automotive Bereich. Es werden Lösungen und Ergebnisse präsentiert auf Basis von EMC² Isilon.

Cloud/Transform Storage

Flexibility for the High-End Data Center
EMC
Hans Beierle

Präsentation »

This session discusses how each member of EMC’s VMAX Family (VMAX 40K, 20K, 10K, Cloud Edition) fits in the data center, and discusses the latest hardware-based and Enginuity enhancements for the world’s most powerful, trusted, enterprise-class storage solution for data center consolidation, mission critical applications, and hybrid clouds.

Cloud

Service Provider Track
Virtual Private Clouds: The Role of Service Providers
EMC
Horst Langohr

Präsentation »

Gold Sponsor

Riverbed Technology
Unternehmensdaten global verarbeiten, zentral verwalten und sichern. Ohne Performance-Kompromisse!
Riverbed Technology
Jens Mannteufel

Präsentation »

Weltweit agierende Unternehmen haben oft Schwierigkeiten die Datenbestände in Außenstellen zu verwalten und zu sichern. Die Verwaltungskosten steigen, genau wie das Risiko, unternehmenskritische Daten zu verlieren. Riverbed Granite bietet neue Möglichkeiten, diese Kosten und Risiken zu senken. Speicherkapazitäten werden im Rechenzentrum verwaltet und gesichert und intelligent in die Außenstelle projiziert.

 
Gold Sponsor

Vello Systems
Reducing the Cost and Complexity of VPLEX-Metro Deployments
Vello Systems
Karl May

Präsentation »

 

Roundtable:
Transformation in der Automobilindustrie. Wie beeinflusst Big Data die Automotive Branche innerhalb der IT
Daniel Pelke, EMC
Michael Ramsperger, EMC

Präsentation »

18:05 - 20:00 Get-together - Networking

KEYNOTE

Sabine Bendiek, Geschäftsführerin der EMC Deutschland GmbH

Sabine Bendiek leitet seit 1. April 2011 die EMC Deutschland GmbH. Zuvor arbeitete sie 7 Jahre bei Dell, zuletzt als Director & General Manager Small & Medium Business Deutschland/Österreich und Director SMB Channel Partners EMEA. Sie zeichnete verantwortlich für den Aufbau der Channel-Organisation für Central Europe (Deutschland, Österreich, Schweiz) und war als Marketing Director für diese Region tätig. Vor ihrer Zeit bei Dell hatte sie Führungspositionen als Partner in einem Private Equity Fund und bei McKinsey inne. Bendiek startete ihre Karriere bei Siemens Nixdorf Informationssysteme im Bereich Banking.

Sabine Bendiek ist Diplom-Betriebswirtin, sie studierte an der Fachakademie Mannheim und am Massachusetts Institute of Technology.

Howard D. Elias, President and Chief Operating Officer, Global Enterprise Services, EMC Corporation

Elias, a veteran IT executive, has overall responsibility for setting strategy and driving execution for EMC’s Global Enterprise Services business, and serves on the Board of Managers of the Virtual Computing Environment (VCE) Company, formed by Cisco and EMC with investments from VMware and Intel. He reports to David Goulden, EMC's President and COO, and is a member of EMC’s Office of the Chairman. Elias has been with EMC since 2003, after serving in executive leadership positions at Hewlett-Packard, Compaq, Digital Equipment Corporation and Tandy Corporation. Elias is a director of Gannett, one of the USA's leading media and marketing solutions companies and also serves as a director of the National Action Council for Minorities in Engineering (NACME).

Elias is a strong supporter of science, technology, engineering, and mathematics (STEM) education, whose advocacy and opinion has been published in Forbes, U.S. News & World Report and other influential publications.

Paul Maritz, CEO, Pivotal

Paul Maritz is the CEO of Pivotal, a new company formed out of assets from EMC & VMware, and currently owned jointly by EMC, VMware and General Electric. Pivotal's mission is to build a new platform for data and applications. Paul has spent 30 years working in technology. From 2008 to 2012, he was CEO of VMware, the leader in virtualization, during which time revenues increased threefold.

In the 1980's and 1990's, Paul spent five years working at Intel, and then fourteen years at Microsoft, where he led the development of such products as Windows and Windows NT, SQL Server, Exchange, and Microsoft development tools. In addition Paul, started a software company called PI, which was sold to EMC where he briefly worked as a senior leader before and after his tenure at VMware. Born and educated in Southern Africa, he holds a bachelor's degree in Computer Science from the University of Cape Town. Maritz also serves on the board of the Grameen Foundation, and has an interest in the use of technology in the developing world.

Jens Brauer, Director Mid-Tier Business, EMC Deutschland GmbH

Jens Brauer, geboren 1966, verantwortet seit Januar 2012 als Director Mid-Tier Business das Mid-Range Storage Portfolio für EMC Deutschland. In seiner Funktion berichtet er direkt an die Geschäftsführerin Sabine Bendiek.
Brauer begann seine Karriere bei EMC im Jahr 1998. Seither bekleidete er verschiede Positionen in Deutschland und Europa im Bereich der Vertriebs- und Organisationsentwicklung zur Umsetzung der Unternehmensstrategie und wurde Mitglied des Deutschen Management Teams. Ab 2006 verantwortete er als Director Specialty Sales verschiedene Fachvertriebe einschliesslich Unified Storage, Backup und Recovery, Archivierung, Management Software, als auch die Technical Alliances. Zuvor war Brauer für die Unternehmen Convex Computer und Hewlett-Packard im Bereich High Performance Computing tätig.

Stefan Voss, Solutions & Business Development Manager, EMC Corporation

Stefan Voss ist als Solutions & Business Development Manager bei der EMC Unified Storage Division tätig. Dort leitet er die Anbindung und Integration von Anwendungen wie SAP, Oracle und SAP an EMC Midrange Storage Systeme. In dieser Rolle beschäftigt er sich unter anderem mit VSPEX Projekten um bestehende IT-Infrastruktur unserer Kunden zu einer flexiblen, automatisierten und cloudfähigen Infrastruktur auszubauen. Stefan interessiert sich besonders für das Zusammenspiel von Anwendung und Infrastruktur in den Bereichen Performance, Effizienz und Management & Orchestrierung. Stefan wohnt seit 1997 in Boston und arbeitet im EMC Headquarter.

Sponsoren

Atos
Philipp Sielfeld , Engagement Manager, Canopy Cloud-Consulting

Philipp Sielfeld ist Engagement Manager bei Canopy Cloud Consulting und Experte im Bereich Strategy Development. Zuvor arbeitete er für Booz & Company, wo er Kunden in den Themen Strategy Development, Change Management und Cost Transformation beriet. Außerdem besitzt Philipp einen MBA der Columbia Business School.

Bechtle AG
Lorenz Goebel, Geschäftsführer, HanseVision GmbH

Lorenz Goebel ist Geschäftsführer der HanseVision GmbH, einer Tochter der Bechtle AG, die seit 2001 SharePoint Projekte bei Mittelstands- und Großkunden sowie im Bereich der öffentlichen Verwaltungen umsetzt. Der Informatiker ist seit vielen Jahren begeisterter SharePoint Fan und betreibt mit seinen Mitarbeitern auf http://blogs.myfirstsharepoint.de/ eins der meistgelesensten SharePoint Blogs. In den letzten zehn Jahren hat er auf über hundert Veranstaltungen im Auftrag von Microsoft seine Begeisterung über Technologie-Neuerungen, Best Practises und erfolgreiche Projekte gesprochen.

Brocade
York Bothe, Senior Systems Engineer, Brocade Communications GmbH

York Bothe ist Senior Systems Engineer bei Brocade Communications GmbH
in Deutschland, wo er hauptverantwortlich für die technische Beratung
von Unternehmen und die Darstellung von Produktserien ist. Außerdem verfügt er über großes Fachwissen im Aufbau von SAN Designs, Fibre Channel Routing, Ethernet Storage Technologien (iSCSI, FCoE, NFS und CIFS); Ethernet Fabric, Ethernet Loadbalancing, Next DataCenter Infrastructure, Cloud Technology (Private, Hybrid und Public), SDN (Software Defined Networking) und SDD (Software Defined Datacenter)

Bull GmbH
Thomas Taterra, Leiter Informationsmanagement, Schmidt + Clemens Gruppe

Thomas Taterra ist seit 2006 Leiter des Bereichs Informationsmanagement bei der Schmidt + Clemens Gruppe und verantwortet dort die Modernisierung der kompletten IT-Landschaft. Zuvor war er viele Jahre in Managementpositionen bei der Merten GmbH & Co.KG und bei Roplasto tätig.

Cisco
Jonas Rahe, Manager Data Center Sales Germany, Cisco

Jonas Rahe arbeitet seit 13 Jahren bei Cisco Systems Deutschland. Zunächst in verschiedenen Vertiebs- und Management Positionen im Regionalvertrieb und später als Vertriebsleiter im Großkundenbereich. Seit Anfang 2012 verantwortet er den Data Center Fachvertrieb in Deutschland und treibt die erfolgreiche Markteinführung des Cisco Unified Computung Systems in Deutschland voran.

Computacenter
Ulf Schade, Solution Manager, Computacenter

Ulf Schade ist im Bereich Consulting Services als Solution Manager für die Lösungsgruppen Dynamic Datacenter, Datenmanagement und RZ-Konsolidierung bei der Computacenter AG & Co. oHG tätig. In dieser deutschlandweiten Rolle ist er verantwortlich für die Technologieausrichtung, Architektur, die Lösungsentwicklung und die Entwicklung des Beratungsportfolios in den betreuten Bereichen. Vorher war Ulf sechs Jahre als Principal Consultant im Lösungsbereich Datacenter verantwortlich für den PreSales von NAS-, SAN-, Datensicherungs-Lösungen, dem Aufbau von private Cloud Umgebungen und der Integration und Transformation von Kerninfrastrukturlösungen im Rechenzentrum.

Fritz & Macziol
Michael Becker

Michael Becker ist Bereichsleiter Compute & Networking Platforms bei FRITZ & MACZIOL GmbH. IT Architekt für Infrastruktur Themen mit Fokus auf x86 Server Technologien, Virtualisierung & Konsolidierung, Storage Technologien, Building Block-Lösungen, Hochverfügbarkeitsszenarien und DataCenter Networking.

Fritz & Macziol
Mark Käpplinger, Stadtwerke Schwäbisch Hall GmbH

Dipl. Ing. (FH), Jahrgang 1972
Mark Käpplinger studierte an der FHT Stuttgart Vermessungswesen und Geoinformatik und war im Anschluss als Softwareentwickler und Consultant für Geoinformationssysteme tätig.
Seit 1999 ist er bei den Stadtwerken Schwäbisch Hall und dort seit 2004 Leiter IT und Telekommunikation. Hier treibt er u.a. die Positionierung von energienahen IT-Dienstleistungen, SaaS-Providing und die IT-Konsolidierung voran. 2012 entstand unter seiner Leitung der Neubau eines energieeffizienten Rechenzentrums das 2013 für den Deutschen Rechenzentrumspreis nominiert wurde. Damit verbunden war auch die Migration von Standard-Blade-Server-Infrastruktur nach Fabric-Computing Umgebung (private Cloud) mit EMC VNX, CISCO UCS, CISCO Nexus, VMWare, DataDomain und Networker. Außerdem ist Käpplinger für die Entwicklung von LWL-Services und den Aufbau von LWL-Netzen im Business – und Carrierumfeld bei den Stadtwerken verantwortlich.

inforsacom Informationssysteme GmbH
Michaela Andergassen, Service Sales, inforsacom Informationssysteme GmbH

Seit 2007 ist Michaela Andergassen bei der inforsacom Informationssysteme GmbH tätig und einer der Köpfe in der Konzeption des inforsacom-Angebotes Rund um Backup/Recovery. Als Mitglied unseres Expertenteams zu den inforsacom Backup Services (inBuS) ist sie sowohl in der Weiterentwicklung des Portfolios als in der direkten Kundenberatung führend. Frau Andergassen ist seit 1998 mit Fokus auf Softwarelizensierung, Cloud-Lösungen, Support und Dienstleistungen in der IT-Branche tätig.

MTI Technology
Stefan Fehr, Technical Account Manager, MTI Technology

Stefan Fehr ist Technical Account Manager bei der Firma MTI Technology GmbH und verfügt über 19 Jahre IT Erfahrungen in den Bereichen Datacenter-Infrastruktur und Softwareentwicklung. Er studierte Wirtschaftsinformatik an der Wilhelm Büchner Hochschule Darmstadt und sammelte seine Erfahrungen als selbständiger Unternehmer, arbeitet einige Jahre bei IBM und war in den letzten Jahren als Teamleiter für den Bereich Infrastruktur und SAP-Basis bei einem Frankfurter Dienstleistungsunternehmen beschäftigt. Neben der Planung und dem Design von Datacentern gilt sein Interesse der Automatisierung von IT-Systemen und Java basierenden Applikationen und Webanwendungen.

Riverbed Technology
Jens Mannteufel, Storage Solutions Architect, Riverbed Technology

Jens Mannteufel ist seit 2012 bei Riverbed im Bereich Presales tätig. In seiner Rolle als Storage Solutions Architect unterstützt er Kunden bei der Konsolidierung der Aussenstellen-IT in zentrale Rechenzentren oder der Cloud. Zuvor war er in verschiedenen Business Development und Consulting Rollen aktiv, unter anderem bei HDS, NetApp und Voiceobjects.

SAS Institute GmbH
Dr. Dirk Mahnkopf, Business Advisor, SAS Institute GmbH

Dr. Dirk Mahnkopf arbeitet als Business Advisor bei SAS Institute. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit sind Themen, die unter dem Schlagwort „Big Data“ zusammen gefasst werden können. Das umfasst IT-Architekturen und Strategien, Information Management und IT-Governance, IT-Service Management sowie Technologien und Lösungen für Big Data Analytics. Vor seiner Zeit bei SAS Institut war er in verschiedenen Funktionen bei einem internationalen IT-Unternehmen tätig. Unter anderer war er mehrere Jahre für die Konzeption von IT Infrastruktur für ERP Systeme verantwortlich. Dr. Dirk Mahnkopf ist Diplom-Kaufmann und hat im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften promoviert.

T-Systems
Melih Yener, CTO Big Data, T-Systems

CTIO / Chief Technologist in the outsource business of T-Systems International. With 15+ years of experience held in various positions as chief technologist in outsource business and the IT industry. “In the current position as an CTO for Big Data I'm responsible for technical Pre-Sales Germany. Prior to that I was an account Chief Architect responsible for the overall technology leadership of a global food & drink company one of T-Systems strategic outsource accounts. As a customer facing CTIO was establishing an overall technology strategy and roadmap, leading solution architects to design and build new services, guide our portfolio and production towards high value services using internal and external innovations. In my internal CTO function was driving our services portfolio for SaaS, business applications operations, PaaS and middleware aspects for T-Systems and Deutsche Telekom.”

Unisys Information Services GmbH
Nils Krugmann, SAP Transformation Manager, Unisys

Nils Krugmann wurde 2010 nach seinem Wechsel zu Unisys mit dem Aufbau einer SAP Transformation Practice betraut. Heute ist er für ein Team verantwortlich, das konsequent Lösungen rund um SAP- und Rechenzentrums-Transformation sowie zukunftsweisende Betriebsmodelle entwickelt. Nils bringt mehr als acht Jahre Erfahrung bei der Transformation von geschäftskritischen Anwendungen mit. Vorher arbeitete er für mehrere Jahre bei der SAP als Senior Technical Consultant und Architekt für Virtualisierung. Mit seinem Team berät und unterstützt er (SAP-) Kunden ganzheitlich bei der Transformation und Modernisierung ihrer IT-Landschaft.

Unisys Information Services GmbH
Lars Hofmann, Partner Relationship Executive, Unisys

Lars Hofmann ist seit 1999 bei der Unisys und innerhalb des Vertriebsteam verantwortlich für den Bereich Infrastruktur. Dazu gehört auch das Pflegen und der Ausbau der Partnerschaften mit unseren wichtigsten Infrastruktur Partnern: EMC, Cisco, VMware und VCE. Zuvor hatte er verschiedene Vertriebsrollen im Bereich Server, Netzwerke und Storage. Insgesamt ist er jetzt seit über 25 Jahren in der IT tätig.

VCE
Dr.-Ing. Hans-Albert Ebbecke, Projektleitung Private-Cloud@Volkswagen, Volkswagen AG Wolfsburg

Dr.-Ing. Hans-Albert Ebbecke gehört innerhalb der Volkswagen AG zum Bereich von IT Projects, Architectures & Standards. Er studierte Elektrotechnik mit Schwerpunkt Datentechnik und promovierte an der Technischen Universität Braunschweig auf dem Gebiet der Nachrichtensysteme. Über verschiedene leitende Tätigkeiten im Rechenzentrum sowie des Informatikzentrums sind seine heutigen Themenschwerpunkte Prozesse zum Festlegen von konzernweit gültigen IT-Standards sowie seit 2011 die Projektleitung für das Thema Private-Cloud@Volkswagen.

Vello Systems
Karl May

Karl May hat als Unternehmer und Führungskraft im High-Tech-Bereich eine 20 jährige Erfahrung. Davor arbeitete er, als Entwickler von programmierbaren Multimedia-Prozessoren für HD-Fernseher und Set-Top-Boxen, für OpVista und vorher für CHIPS und Systems. Er war ebenfalls Vorsitzender von AP Engines, The Industree (BarcoNet) und Direktor und CEO von Convergent Networks. Er war auch als Direktor von Nortel’s Broadband Access Networks Division und zuvor bei Bay Network’s VP/GM of its Broadband Technology Division tätig, hier hat sein Team das marktführende Kabelmodem-System entwickelt. Er belegte auch Positionen im Vorstand und des Technikmanagements bei SGI und HP.

VMware
Jörg Hesske, Country Manager Germany, VMware

Jörg Hesske trägt seit Januar 2009 als Country Manager Germany die Gesamtverantwortung für die deutsche Niederlassung von VMware. Zuvor war er seit Mai 2007 als Manager Enterprise & Territory Accounts für das Sales Management in Deutschland zuständig. Vor VMware war Hesske bei dem Thin Client Anbieter Neoware GmbH als General Manager für Zentral- und Osteuropa tätig. Hesske arbeitete während seiner weiteren Laufbahn sieben Jahre für Hewlett Packard in Frankreich, sein beruflicher Werdegang begann bei Ingram Micro Deutschland. Jörg Hesske ist Diplom-Wirtschaftsingenieur und verbrachte während des Studiums einige Zeit an der University of Minnesota/USA.

EMC

Hans Beierle, Senior SE, Presales Enterprise Storage Division

Über 25 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Positionen im Bereich Informationstechnologie, davon mehr als 15 Jahre in europäischen bzw. globalen Teams bei einem internationalen IT-Serviceunternehmen. Kompetenz und Erfahrung in der Entwicklung, Implementierung und dem Betrieb von Storage-, Backup- und Archivierungs-Lösungen in unterschiedlichen Kundenumgebungen.  Seit 3 Jahren bei EMC aktiv als technischer Berater zur Unterstützung von Sales-Teams und Kunden bei der Anforderungs-Analyse, dem Design und der Implementierung von integrierten Technologielösungen, vorrangig auf Basis von EMC Enterprise Storage Produkten (VMAX, VPLEX).

Karsten Bott, Microsoft Specialist

Karsten Bott ist als Microsoft Technology Consultant bei EMC verantwortlich für Design und Validierung von EMC Lösungen zur Optimierung von Microsoft Messaging, SQL Server und Sharepoint sowie Core Infrastruktur. In seiner 12 jährigen Tätigkeit für EMC bekleidete Herr Bott unterschiedliche Positionen in der Pre-Sales und Consultingorganisation von EMC mit dem Focus auf Integration von Microsoft Produkten und Lösungen in das EMC Produktportfolio.

Ljubo [LJ] Cemeras, Advisory Systems Engineer

Ljubo Cemeras, arbeitet seit 1999 bei EMC Deutschland. Zunächst war er Systemberater für Speichernetzwerke und ist heute als Advisory Systems Engineer mit dem Schwerpunkt Virtual Data Center tätig. Er ist weiterhin die Schnittstelle zu EMC Corporate Engineering und Product-Marketing für alle Themen rund um den Bereich Speichernetzwerke und Speichervirtualisierung. Bevor LJ zu EMC kam war der gebürtige Kroate über 10 Jahre als Cosultant für Daten Netzwerke bei DEC und IBM tätig.

Andreas El Maghraby, Sr. Systems Engineer

In der Specialty Division der BRS "Backup and Recovery Systems" unterstützt Andreas El Maghraby seit 5 Jahren die Kunden der EMC im Rhein-Main-Gebiet bei der technischen Planung und Gestaltung als technischer Berater. Nach dem Übergang vom Consultant bei Data Domain veränderte sich auch sein Aufgabengebiet bei der EMC BRS zu einem stetigen wachsendem Portfolio an System und Lösungen rund um den Bereich Datensicherung und Langzeitdatenhaltung (etwa NetWorker und Avamar, aber auch Centera oder die REST-orientierte Speicherlösung Atmos, ein dedizierter Cloud Storage).

Erol Erhan, Senior SDSpecialist

Erol Erhan, 45 Jahre, berät in seiner Funktion als EMC Presales-Consultant Kunden in aller Branchen bei Strategie, Konzeption, Einführung, Ausbau und Migration von Informationsinfrastrukturen. In den letzten Jahren liegt sein Consulting-Fokus vermehrt auf der Beratung und Einführung von virtualisierten IT-Umgebungen auf Basis von VMware und VCE Vblock Lösungen. Als zertifizierter EMC Cloud Architekt unterstützt er Kunden beim Aufbau von servicebasierenden IT-Architekturen.

Erol Erhan ist seit 1999 bei EMC und hatte seitdem verschiedene Consultant Positionen mit nationaler und internationaler Ausrichtung inne.

Lucian Gavris

Lucian Gavris, geboren 1982, betreut und unterstützt als Advisory System Engineer der EMC Backup Recovery Solutions Division EMC, Partner und Distributoren auf technischer Ebene in allen Bereichen rund um die Produkte Data Domain, NetWorker und Avamar.
Sein Schwerpunkt liegt seit über 10 Jahren im Bereich Storage, Virtualisierung sowie Backup. Vor seiner Zeit bei EMC war er als Enterprise System Engineer für ein großes Storage Unternehmen deutschlandweit für Großkunden zuständig, bevor er 2008 zu dem damaligen Startup Data Domain und mit der Übernahme der Data Domain 2010 zur großen EMC Familie wechselte.

Dr. Robert W. Griffin, Chief Security Architect at RSA, the Security Division of EMC

Dr. Robert W. Griffin is Chief Security Architect at RSA, the Security Division of EMC, where he is responsible for technical architecture and standards. He is particularly active in RSA’s initiatives to address the challenges of new threats and new models for IT.. This includes such areas as security architectures for cloud computing, embedded security capabilities for virtualized infrastructure, security strategies for big data and the application of game theory to cybersecurity. He represents EMC in several standards organizations, including as co-chair of the OASIS Key Management Interoperability Protocol (KMIP) and PKCS 11 Technical Committees. Mr. Griffin has 30 years of experience in identity management, security strategy, corporate governance, business process transformation and software development. He is a frequent speaker at many professional and industry conferences and has instructed courses within both professional and university settings. He is also an active blogger for RSA (http://blogs.rsa.com/author/griffin/).

Dipl.-Ing. Hubert Meckel, Principal Systems Engineer

Dipl.-Ing. Hubert Meckel ist als Principal Systems Engineer bei der EMC Deutschland GmbH beschäftigt. Seit mehr als mehr als 15 Jahren ist er im Themenbereich “Kontrollierter Informationen” tätig und hierbei seit 1999 dediziert in dem Bereich Enterprise-Content-Management. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen neben Prozessanalysen, Lösungsentwürfen und Systemarchitekturen auch auf der Betreuung von ECM-Teststellungen. Als extern “Certified Document Imaging Architect” und EMCTA (EMC Technical Architect) ist er auch als Fachredner auf internationalen Veranstaltungen präsent.

Timm-Peter Müller, EMEA Senior System Engineer – Flash Business Unit

Timm-Peter Müller ist seit über 20 Jahren in der Speicherbranche tätig und verfügt über umfangreiche Kenntnisse der verschiedensten Technologien. Seit drei Jahren arbeitet er für EMC und übernahm im vergangenen Jahr die Aufgabe, die neu eingeführte Xtrem Flash Produktlinie von EMC in EMEA aus technischer Sicht zu betreuen. Flash stellt für ihn einen Paradigmenwechsel in der Speicherindustrie dar, der in den nächsten Jahren unvermeidlich Teil der Strategie in allen Rechenzentren werden wird. Seine Frage lautet nicht „Ob?“, sondern „Wann?“.

Daniel Pelke, Chief Technology Officer

Daniel Pelke ist seit 1. Januar 2012 Chief Technology Officer der EMC Deutschland, außerdem leitet er weiterhin das interne Center of Expertise. Pelke kann auf eine nahezu 30-jährige Erfahrung in der IT-Branche zurückblicken. Er ist bereits seit rund 15 Jahren für EMC bzw. die 2004 von EMC übernommene Documentum GmbH tätig und hatte zuletzt die Position des Practice Directors im Presales-Bereich inne. Vor seiner Karriere bei EMC war er im Vertrieb und der Software-Entwicklung bei verschiedenen Unternehmen tätig, darunter bei der Hewlett-Packard GmbH, der Rücker GmbH, der ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH und der Nixdorf Computer AG, in der er seine IT-Laufbahn 1983 als Trainee begann. Daniel Pelke ist Diplom-Informatiker und hat an der Fachhochschule München studiert.

Dr. Stefan Radtke
Dr. Stefan Radtke, CTO, Isilon Storage Division, EMEA

Stefan Radtke is currently the CTO for EMC’s Isilon Storage Division in EMEA. He joined EMC in 2012 after a 17 year journey with IBM where he worked in various technical roles since 1995. He worked in HPC projects, Server Virtualization, Storage Architectures, DR concepts and much more. Over the years, his focus shifted from UNIX to Server Virtualization and Storage Systems and Solutions. In 2010 Stefan has been appointed as Chief Technical Architect Storage Solution and he worked for IBM’s EMEA Storage Competence Center until his move to EMC. Stefan is author of various technical publications, he holds a Dipl.-Ing. and Dr.-Ing degree of the University Bremen, Germany.

Michael Ramsperger

Michael Ramsperger hat über 25 Jahre Erfahrung in IT im In- und Ausland. Er ist seit 2011 bei EMC und leitet als EMEA Direktor das Geschäft mit den globalen Kunden der EMC in der Fertigungs- und Automobilindustrie. In dieser Funktion ist er verantwortlich für das Wachstum und die Entwicklung spezifischer Industrielösungen. In verschiedenen Managementfunktionen sowohl in USA als auch Europa hat Herr Ramsperger zuvor bei EDS globale Kunden in der Fertigungsindustrie betreut und diese bei Fragen rund um IT Transformation, Applikations- und Infrastruktur Modernsierung beraten.

Christoph Stalz, SAP Advisory Systems Engineer

Christoph Stalz, arbeitet seit 1999 bei EMC Deutschland und ist als Consultant für die EMC Konzepte und Lösungen im SAP Umfeld verantwortlich. Heute geschäftigt er sich als SAP Advisory Systems Engineer speziel mit den Themen SAP HANA und der Transformation in die SAP Cloud. Bevor er zu EMC kam war er 13 Jahre als Cosultant für SAP Projekte bei der Digital Equiment Deutschland GmbH tätig.

Andreas Steffen, Global Architect SE

Andreas Steffen ist bei EMC tätig als Global Architect SE im Bereich Global Accounts Telekommunication. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Cloud Services und hat eine Reihe von Projekten in diesem Bereich geplant und umgesetzt, wie z. B. OnlineBackup und Web Services. Das Interesse von Andreas Steffen liegt dabei immer in der Ende-zu-Ende Sicht der Dinge, d. h. von der Anwendung bis zum operationalen Betrieb.

Mike Unruh

Mike Unruh ist als SD Specialist bei EMC für alle Themen im Umfeld Software Defined Data Center in der Region Deutschland speziell aber in den Bereichen Management und Orchestrierung verantwortlich.

Zuvor war er bei verschiedenen Software- und Hardwareherstellern als auch Service Providern in den Bereich R&D, Consulting sowie im Presales tätig. Seine Kenntnisse umfassen optische, IP- als auch Storage-Netzwerke sowie Operational und Business Support Systeme. In den letzten Jahren liegt der Fokus auf dem Design, der Installation und dem Management der public/private Cloud.

Kunden

Prof. Dr. Alyosh Agarwal, Geschäftsführer der Applaud GmbH (NorCom AG Gruppe), Professur für Medien, MHMK, München

Prof. Dr. Alyosh Agarwal ist Professor für Media and Communication Management am Campus München der MHMK. Er lehrt seit 2011 digitale Medien und Medienmanagement im Bachelor und Master. Prof. Agarwal ist zugleich Geschäftsführer der Applaud GmbH, mit einem Fokus auf modernen Enterprise-Anwendungen für Vertriebssteuerung, Digital Signage und firmeninterne und –externe Kollaborationslösungen (Web 2.0 bzw. Social Media).

Mario Apitz, The unbelievable Machine Company GmbH

Mario Apitz, Diplom-Ingenieur (FH) für Technische Informatik, ist mehr als 15 Jahren in der Welt von High-Performance Web-Infrastrukturen zu Hause. Als IT-Manager bei Pixelpark verantwortete er bis Mitte 2008 den technischen Aufbau und Betrieb komplexer Internetplattformen für internationale Geschäftskunden. Seitdem ist Mario Apitz im Management der The unbelievable Machine Company tätig. Unter seiner operativen Leitung erhielt *um im Jahr 2013 den renommierten Gartner Award als Cool Vendor für „Information Infrastructure and Big Data“.

Oliver Fischer, Bereichsleiter IT, Loewe AG

Oliver Fischer kann auf eine 25-jährige Erfahrung im IT-Bereich zurückblicken. Seit 2005 ist er Bereichsleiter IT der Loewe AG.

Zuvor war er bei Loewe für die Themen Betriebsdatenerfassung, Entwicklung von Systemschnittstellen, SAP-Basis, Datenbanken, Intranet, CRM, sowie für die Planung und Implementierung von Informationsinfrastrukturen zuständig.

Oliver Fischer ist Diplom-Informatiker und hat an der Universität Erlangen-Nürnberg studiert.

Michael Geßner, Direkter Vertrieb und Service, Fachleiter Business Applications, Telekom Deutschland GmbH

Michael Geßner ist innerhalb der Telekom Deutschland GmbH verantwortlich für das Portfolioelement Business Applications. In den vorangegangenen Jahren fokussierte sich seine Tätigkeit in der T-Systems auf die Akquise und Umsetzung von Hosting und Outsourcing Projekten. Einen "klaren Mehrwert" sieht Michael Geßner darin, dem Kunden eine "Ende zu Ende Lösung" zu suggerieren, möglichst unter einem gemeinsamen SLA.

Martin Hofmann, Abteilungsleiter Rechenzentrum bei der infra fürth dienstleistung gmbh / Freiberuflicher Unternehmensberater im Umfeld IT

Martin Hofmann kann mehr als 10 Jahre Berufserfahrung in der IT vorweisen. Seit 2002 ist Martin Hofmann beim regionalen Energieversorger infra fürth gmbh und als freiberuflicher Unternehmensberater im Datacenterumfeld tätig. Martin Hofmann ist seit 2011 als Abteilungsleiter Rechenzentrum maßgeblich für den Full Managed Datacenter Service verantwortlich. In den letzten Jahren leitete er mehrfach umfangreiche Virtualisierungs- und Storageprojekte im Umfeld des Energiemarktes. 

Michael Jilg, Director Solution Management, SAP AG

Michael Jilg ist bei der SAP AG seit Mitte 2012 für die Entwicklung des Themas „On-Premise Cloud Enablement“ verantwortlich. Ein Fokus liegt hierbei auf dem Werkzeug „SAP NetWeaver Landscape Virtualization Management“. Zuvor organisierte er ab 2010 als Business Development Manager in der SAP Consulting Organisation die deutschlandweite Geschäftsentwicklung der Beratungsthemen Virtualisierung und Cloud. Michael Jilg verfügt über mehr als 22 Jahre Projekterfahrung in der IT-Branche, davon 16 Jahre mit Schwerpunkt SAP. Er konzipierte als freiberuflich tätiger Berater und Manager für namhafte IT-Hersteller und Integratoren eine Vielzahl von SAP Transformationsprojekte und begleitete deren Realisierung. Schwerpunkt der Arbeit war das anforderungsgerechte Systemdesign von adaptiven serviceorientierten SAP-Infrastrukturen.

Thorsten Scheibel, Notfall- und Krisenmanager, DZ BANK AG

Thorsten Scheibel arbeitet als zentraler Notfall- und Krisenmanager im Dezernatsstab der DZ BANK AG. Davor arbeitete er insgesamt 17 Jahre für einen zentralen Asset-Manager, eine große Sparkasse und eine Genossenschaftsbank, u.a. für die Themen Business Continuity Management, Krisenmanagement, IT-Notfallplanung und IT-Security. Thorsten Scheibel ist Dipl. Betriebswirt (FH), Diplomierter Bankbetriebswirt und IT-Security Beauftrager (TÜV).

Dieter Steinmann, Senior Manager, Fraport AG

Dieter Steinmann ist Senior Manager Business Systeme bei der Fraport AG in Frankfurt. In dieser Funktion hat er das BI Competence Center der Fraport aufgebaut und leitet dieses seit 2001. Herr Steinmann hat ein Diplom in Informatik und einen MBA in General Management der Nottingham University Business School.

Kurt Strojny, Senior Manager, Chassis Systems Control, Information Coordination and Organization, Robert Bosch GmbH

Kurt Strojny ist 56 Jahre, verheiratet und Vater von zwei Söhnen. Er absolvierte ein Studium der Technischen Kybernetik an der Universität Stuttgart. Seit 1985 arbeitet Kurt Stojny bei der Robert Bosch GmbH. Dort ist er für die spezifische IT-Infrastruktur im Geschäftsbereich CC verantwortlich.

Ralph Zwierzina, Security Information Officer, Deutsche Post

Studium der Chemie an der Heinrich-Heine Universität, Düsseldorf, 2 Jahre Project Manager global (build and run) für TELESET datacentres eines mittelständischen Frankiermaschinenherstellers, 5 Jahre Unternehmensberater bei einer internationalen Unternehmensberatung im Bereich Banking/Finance, 3 Jahre Chief Information Security Officer für den Konzernbereich Global Business Services & Corporate Centre bei der Deutsche Post World Net, 3 Jahre Information Risk & Business Continuity Manager BRIEF bei der Deutsch Post DHL

VORTRÄGE

SPONSOREN

EMEA Diamant Sponsoren

Platinum Sponsor

EMEA Gold Sponsoren

Gold Sponsoren

Silber Sponsoren

Medienpartner

Jetzt anmelden!

Warten Sie nicht länger. Melden Sie sich noch heute für das EMC Forum an. Erfahren Sie, wie Unternehmen Cloud Computing, Big Data, und Sicherheit nutzen, um den Wandel ihrer IT und Geschäfte voranzubringen.

Notes:
EMC kontaktierenEMC kontaktieren
Brauchen Sie zeitnah Unterstützung? Unsere EMC Sales-Spezialisten können Ihre Fragen in Echtzeit beantworten.
Live Chat verbindet Sie mit unseren Supportexperten vom EMC Customer Service. Diese beantworten Ihre Fragen nach Möglichkeit in Echtzeit.
Erfahren Sie im EMC Store mehr über EMC Produkte, vergleichen Sie sie und fordern Sie ein Angebot von EMC oder einem EMC Partner an.
Schicken Sie uns Ihre Sales-Anfrage und einer unserer EMC Sales-Spezialisten wird sich innerhalb eines Geschäftstags bei Ihnen melden.
Sie möchten lieber telefonieren? Rufen Sie uns an und sprechen Sie mit einem unserer EMC Sales-Spezialisten.